Cookie-Einstellungen

Reaktionen: "Das beste Match, das je gespielt wurde"

 
Novak Djokovic hat als erster Spieler Rafael Nadal bei den French Open ein zweites Mal besiegt und steht somit im Finale. Dort trifft er auf Stefanos Tsitsipas. Nach seinem Triumph in einem unfassbaren Match überschlug sich das Netz...
© getty

Novak Djokovic hat als erster Spieler Rafael Nadal bei den French Open ein zweites Mal besiegt und steht somit im Finale. Dort trifft er auf Stefanos Tsitsipas. Nach seinem Triumph in einem unfassbaren Match überschlug sich das Netz...

Cher (Musikerin): "Kein Zweifel, Djokovic ist eine riesige Maschine ... Rafa erobert dein Herz."
© getty
Cher (Musikerin): "Kein Zweifel, Djokovic ist eine riesige Maschine ... Rafa erobert dein Herz."
Maria Sharapova: "In Ehrfurcht vor dem, was wir in den letzten vier Stunden erlebt haben. Novak Djokovic und Rafael Nadal - für immer Champions!!
© getty
Maria Sharapova: "In Ehrfurcht vor dem, was wir in den letzten vier Stunden erlebt haben. Novak Djokovic und Rafael Nadal - für immer Champions!!
Chris Evert: "Das beste Match, das je gespielt wurde"
© getty
Chris Evert: "Das beste Match, das je gespielt wurde"
Tennis, Rafael Nadal, Novak Djokovic
© getty
Andy Roddick: "Ein Genuss, dieses Matchup zu verfolgen. Unglaublicher Aufwand/Ausführung von Novak. Er war an diesem Tag der bessere Spieler. Was ein Match ..."
© getty
Andy Roddick: "Ein Genuss, dieses Matchup zu verfolgen. Unglaublicher Aufwand/Ausführung von Novak. Er war an diesem Tag der bessere Spieler. Was ein Match ..."
Daria Kasatkina: "Ich in den vergangenen drei Stunden ..."
© getty
Daria Kasatkina: "Ich in den vergangenen drei Stunden ..."
Andy Murray: "Du kannst nicht besseres Sandplatztennis als das hier spielen. Es ist perfekt."
© getty
Andy Murray: "Du kannst nicht besseres Sandplatztennis als das hier spielen. Es ist perfekt."
Tennis, Rafael Nadal, Novak Djokovic
© getty
Tennis, Rafael Nadal, Novak Djokovic
© getty
Michael Hufnagl (Journalist und Buchautor)
© getty
Michael Hufnagl (Journalist und Buchautor)
Carlos Sainz (Formel-1-Fahrer): "Jeder, der zu Hause ist und nicht Nadal gegen Djokovic schaut, sollte es ernsthaft in Betracht ziehen. Das beste Match, das ich seit längerem gesehen habe. Vamos Rafael Nadal!!!"
© getty
Carlos Sainz (Formel-1-Fahrer): "Jeder, der zu Hause ist und nicht Nadal gegen Djokovic schaut, sollte es ernsthaft in Betracht ziehen. Das beste Match, das ich seit längerem gesehen habe. Vamos Rafael Nadal!!!"
Tennis, Rafael Nadal, Novak Djokovic
© getty
Genot Bauer (Sportjournalist für Eurosport)
© getty
Genot Bauer (Sportjournalist für Eurosport)
Randy Walker (Ex-Tennis-Veranstalter): "Wenn du gegen Nadal in Roland Garros gewinnst, verlierst du das Finale! Söderling verlor 2009 gegen Federer und Djokovic 2015 gegen Wawrinka."
© Twitter
Randy Walker (Ex-Tennis-Veranstalter): "Wenn du gegen Nadal in Roland Garros gewinnst, verlierst du das Finale! Söderling verlor 2009 gegen Federer und Djokovic 2015 gegen Wawrinka."
Matthias Becker (stv. Chefredakteur Stadtportal München)
© getty
Matthias Becker (stv. Chefredakteur Stadtportal München)
Novak Djokovic: "Es war definitiv mein bestes Match, das ich jemals in Paris gespielt habe, und eines der besten drei meiner gesamten Karriere. (...) Gegen ihn hier zu gewinnen ist, als ob man den Mount Everes besteigt."
© getty
Novak Djokovic: "Es war definitiv mein bestes Match, das ich jemals in Paris gespielt habe, und eines der besten drei meiner gesamten Karriere. (...) Gegen ihn hier zu gewinnen ist, als ob man den Mount Everes besteigt."
Rafael Nadal: "Natürlich ist es ein sehr wichtiges Turnier für mich. Ich bin mir aber bewusst, dass man es nicht 15 oder 16 Mal gewinnen kann. Nächstes Jahr werde ich wieder kommen, so Gott will, (...) um mir eine weitere Chance zu geben."
© getty
Rafael Nadal: "Natürlich ist es ein sehr wichtiges Turnier für mich. Ich bin mir aber bewusst, dass man es nicht 15 oder 16 Mal gewinnen kann. Nächstes Jahr werde ich wieder kommen, so Gott will, (...) um mir eine weitere Chance zu geben."
New York Times: "Der dritte Satz war für die Ewigkeit" - dieser ging 92 Minuten
© getty
New York Times: "Der dritte Satz war für die Ewigkeit" - dieser ging 92 Minuten
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung