Cookie-Einstellungen
Tennis

French Open: Serena Williams' Traum vom 24. Titel platzt erneut

Von SPOX/SID
Serena Williams kämpft um den Einzug ins Achtelfinale.

Der Traum vom 24. Grand-Slam-Titel ist für Serena Williams einmal mehr geplatzt. Die 39 Jahre alte US-Amerikanerin ist am Sonntag im Achtelfinale der French Open gescheitert. Williams, der seit dem Gewinn der Australian Open 2017 nur ein Majortriumph auf Rekordhalterin Margaret Court fehlt, unterlag der Kasachin Elena Rybakina mit 3:6, 5:7. Daniil Medvedev und Stefanos Tsitsipas haben derweil ihre Pflichtaufgaben erfüllt und stehen ebenfalls im Viertelfinale. Roger Federer hingegen ist aus gesundheitlichen Gründen aus dem Turnier ausgestiegen.

Williams' Chancen in Paris waren zuletzt deutlich gestiegen. In Ashleigh Barty (Australien), Naomi Osaka (Japan) und Aryna Sabalenka (Belarus) hatten sich zuvor schon die Top drei der Setzliste verabschiedet, die Rumänin Simona Halep war verletzungsbedingt gar nicht erst an den Start gegangen.

Rybakina, die bisher noch nicht über die dritte Runde bei Grand-Slam-Turnieren hinausgekommen war, bereitete Williams mit ihrer Schlaghärte und einem sehr fokussierten Auftritt von Beginn an Probleme. Immer wieder feuerte sich die Favoritin lautstark an, war aber schließlich nach 1:17 Stunden geschlagen.

Die 21 Jahre alte gebürtige Moskauerin Rybakina bekommt es nun mit der Russin Anastasia Pavlyuchenkova zu tun, die zuvor für die nächste Überraschung gesorgt hatte. Die 29-Jährige besiegte die zweimalige Australian-Open-Siegerin Victoria Azarenka (Belarus) 5:7, 6:3, 6:2 und steht nach zehn Jahren zum zweiten Mal im Viertelfinale von Paris.

French Open: Alexander Zverev souverän im Viertelfinale

Alexander Zverev steht im Viertelfinale der French Open. Die deutsche Nummer eins setzte sich am späten Sonntagabend in der Nightsession von Paris mit 6:4, 6:1, 6:1 gegen den Japaner Kei Nishikori durch und ist nach Boris Becker der zweite deutsche Profi, der seit Beginn der Open Era 1968 mindestens dreimal in seiner Karriere die Runde der letzten Acht in Roland Garros erreicht hat.

French Open: Medvedev und Tsitsipas souverän im Viertelfinale

Daniil Medvedev entdeckt bei den French Open immer mehr seine Liebe zum Sandplatz-Tennis. Der 25 Jahre alte Weltranglistenzweite, der erst vor Wochen gesagt hatte, er hasse den Belag, steht urplötzlich im Viertelfinale von Paris. Der Russe schlug am Sonntag den Chilenen Cristian Garin 6:2, 6:1, 7:5 und löste damit sein Ticket für ein spannendes Viertelfinale.

Der Sieger der ATP Finals trifft auf den Griechen Stefanos Tsitsipas, der als Sandplatzexperte vor dem Turnier als klarer Favorit gegolten hätte. Nun scheint das Duell völlig offen. Tsitsipas hatte sich am Sonntag mit 6:3, 6:2, 7:5 gegen den Spanier Pablo Carreno Busta durchgesetzt.

French Open: Pavlyuchenkova sorgt für nächste Überraschung

Die Russin Anastasia Pavlyuchenkova hat bei den French Open für die nächste Überraschung gesorgt und könnte nun Serena Williams herausfordern. Die 29-Jährige besiegte am Sonntag die zweimalige Australian-Open-Siegerin Victoria Azarenka (Belarus) 5:7, 6:3, 6:2 und steht nach zehn Jahren zum zweiten Mal im Viertelfinale von Paris.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Williams ist am Sonntag noch gegen Elena Rybakina (Kasachstan/Nr. 21) gefordert. Mit einem weiteren Majorsieg würde die US-Amerikanerin zu Rekordsiegerin Margaret Court aufschließen. Das Feld steht für Williams weit offen.

In Ashleigh Barty (Australien), Naomi Osaka (Japan) und Aryna Sabalenka (Belarus) haben sich zuvor schon die Top drei der Setzliste aus Paris verabschiedet, die Rumänin Simona Halep war verletzungsbedingt gar nicht erst an den Start gegangen.

Auch bereits den Sprung ins Viertelfinale schafften die Slowenin Tamara Zidansek und die Spanierin Paula Badosa.

French Open: Die heutigen Achtelfinals im Überblick

Damen

Spielerin 1Spielerin 2Ergebnis
Victoria Azarenka (BLR/15)Anastasia Pavlyuchenkova (RUS/31)7:5, 3:6, 2:6
Elena Rybakina (KAZ/21)Serena Williams (USA/7)6:3, 7:5
Tamara Zidansek (SLO)Sorana Cirstea (ROM)7:6, 6:1
Marketa Vondrousova (CZE/20)Paula Badosa (ESP)4:6, 6:3, 2:6

Herren

Spieler 1Spieler 2Ergebnis
Stefanos Tsitsipas (GRE/5)Pablo Carreno Busta (ESP/12)6:3, 6:2, 7:5
Daniil Medvedev (RUS/2)Cristian Garin (CHI/22)6:2, 6:1, 7:5
Alejandro Davidovich Fokina (ESP)Federico Delbonis (ARG)6:4, 6:4, 4:6, 6:4
Alexander Zverev (GER/6)Kei Nishikori (JAP)6:4, 6:1, 6:1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung