Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Fünf Matchbälle abgewehrt - Struff folgt Hanfmann ins Achtelfinale

SID
Jan-Lennard Struff wehrte in seinem Auftaktmatch in Cagliari fünf Matchbälle ab.
© imago images

Jan-Lennard Struff ist mit einem hart erkämpften Auftaktsieg beim ATP-Turnier in Cagliari in die Sandplatzsaison gestartet.

Der Weltranglisten-41. aus Warstein schlug in seinem Erstrundenmatch den 66 Ränge schlechter platzierten Joao Sousa (Portugal) nach einer Aufholjagd 1:6, 6:1, 7:5. Im dritten Satz hatte Struff fünf Matchbälle abgewehrt, er selbst verwandelte nach 2:07 Stunden seinen fünften Matchball.

In der vergangenen Woche war die deutsche Nummer zwei beim Hartplatz-Masters in Miami in der dritten Runde gescheitert. Im Achtelfinale trifft Struff, der in Cagliari an Position fünf gesetzt ist, auf den Qualifikanten Liam Broady (Großbritannien).

Am Montag hatte sich bereits Yannick Hanfmann (Karlsruhe) in seiner Auftaktpartie gegen Tommy Paul (USA/Nr. 8) durchgesetzt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung