Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Kerber in Miami ohne Spielverlust in Runde drei

SID
Angelique Kerber ist in guter Form.

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber (Kiel) ist beim WTA-Turnier in Miami im Eiltempo in die dritte Runde gestürmt. Die frühere Weltranglistenerste ließ in ihrem Auftaktmatch die Mexikanerin Renata Zarazua nie ins Match kommen und setzte sich nach 1:02 Stunden ohne Spielverlust mit 6:0, 6:0 durch.

"Ich habe zuvor noch nie gegen sie gespielt. Ich habe versucht, mich ausschließlich auf mein Spiel zu konzentrieren", sagte die Kielerin im Anschluss.

Kerber, die Anfang des Monats in Dubai an ihrer Auftakthürde gescheitert war, hatte in der ersten Runde ein Freilos besessen. In der nächsten Runde trifft die 33-Jährige auf die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Wiktoria Asarenka aus Belarus. Die Nummer 14 der Setzliste zog kampflos in Runde drei ein, da Laura Siegemund (Metzingen) aufgrund einer Knieverletzung nicht angetreten war.

Neben Kerber ist in Miami aus deutscher Sicht noch Andrea Petkovic vertreten. Die Darmstädterin hatte in der ersten Runde die Chinesin Zhang Shuai 7:5, 6:1 bezwungen und kämpft gegen die ehemalige Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin (USA) ums Weiterkommen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung