-->
Cookie-Einstellungen
Tennis

US Open: Tommy Haas von Alexander Zverevs mentaler Stärke beeindruckt

SID
Tommy Haas ist von Alexander Zverev beeindruckt.

Die bisherigen Leistungen von Deutschlands Tennis-Spitzenspieler Alexander Zverev bei den US Open haben beim früheren Profi Tommy Haas mächtig Eindruck hinterlassen. "Ich finde es toll, was er da macht", sagte der 42-Jährige im Interview mit der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten (Freitagsausgabe).

Zverev, der am Freitag (22.00 Uhr im LIVETICKER) im Halbfinale auf den Spanier Pablo Carreno Busta trifft, verfüge über "eine beeindruckende mentale Stärke". Diese sei laut dem früheren Weltranglisten-Zweiten nötig, "um weit zu kommen bei einem Grand-Slam-Turnier".

Auch wenn der 23-Jährige in New York seinen ersten Major-Turniersieg verpassen würde, zählt Haas ihn zu den aktuellen Topspielern: "Alexander ist schon seit vielen Jahren ein Weltklassespieler, das darf man nicht vergessen. Er hat schon das Masters gewonnen, bei dem die ersten acht Topspieler dabei sind."

Dass die Topstars Roger Federer und Rafael Nadal nicht an den US Open teilnehmen und die Nummer eins Novak Djokovic im Achtelfinale disqualifiziert wurde, verringert aus Sicht von Haas den Wert eines möglichen Triumphs in New York nicht: "Wer auch immer den Titel gewinnt - er hat ihn verdient."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung