Novak Djokovic und Andy Murray basteln den perfekten Tennisspieler

 
Der Tenniszirkus steht aufgrund von Corona still. Das nahmen Novak Djokovic und Olympiasieger Andy Murray zum Anlass, in einem Instagram Live den perfekten Tennisspieler aus dieser Ära zu schnitzen. SPOX zeigt das Ergebnis.
© imago images
Der Tenniszirkus steht aufgrund von Corona still. Das nahmen Novak Djokovic und Olympiasieger Andy Murray zum Anlass, in einem Instagram Live den perfekten Tennisspieler aus dieser Ära zu schnitzen. SPOX zeigt das Ergebnis.
Aufschlag - Nick Kyrgios/John Isner
© imago images
Aufschlag - Nick Kyrgios/John Isner
In puncto Service waren sich die beiden einig. Der Amerikaner Isner (2,08 m) und Aussie Nick Kyrgios pfeffern ihren Gegnern die besten Aufschläge um die Ohren. Zitat Murray: "Wenn Kyrgios so groß wie Isner wäre …"
© imago images
In puncto Service waren sich die beiden einig. Der Amerikaner Isner (2,08 m) und Aussie Nick Kyrgios pfeffern ihren Gegnern die besten Aufschläge um die Ohren. Zitat Murray: "Wenn Kyrgios so groß wie Isner wäre …"
Return – Andy Murray/Novak Djokovic
© imago images
Return – Andy Murray/Novak Djokovic
Hier lobten sich die beiden gegenseitig. "Gegen dich war es schwerer aufzuschlagen als gegen Federer oder Nadal", verriet Djokovic. "Einen freien Punkt gegen dich habe ich gefeiert wie einen Satzgewinn."
© imago images
Hier lobten sich die beiden gegenseitig. "Gegen dich war es schwerer aufzuschlagen als gegen Federer oder Nadal", verriet Djokovic. "Einen freien Punkt gegen dich habe ich gefeiert wie einen Satzgewinn."
Vorhand – Juan Martin del Potro/Rafael Nadal
© imago images
Vorhand – Juan Martin del Potro/Rafael Nadal
Nole entschied sich für den "Turm aus Tandil", schwärmte aber auch von der Peitsche von Fernando Gonzalez. Murray wählte Linkshänder Nadal: "Dieser Schlag hat ihn selten im Stich gelassen."
© imago images
Nole entschied sich für den "Turm aus Tandil", schwärmte aber auch von der Peitsche von Fernando Gonzalez. Murray wählte Linkshänder Nadal: "Dieser Schlag hat ihn selten im Stich gelassen."
Rückhand – Murray/Djokovic
© imago images
Rückhand – Murray/Djokovic
Wieder sprachen sie sich füreinander aus. "Niemand spielt auf Hardcourt die defensive Rückhand so wie du, im Rutschen", staunte Murray. "Das macht den Court für den Gegner sehr klein.
© imago images
Wieder sprachen sie sich füreinander aus. "Niemand spielt auf Hardcourt die defensive Rückhand so wie du, im Rutschen", staunte Murray. "Das macht den Court für den Gegner sehr klein.
Ein Lob gab es obendrein für den "Stanimal", gegen den er unter anderem das French-Open-Finale 2015 verloren hatte: "Wenn er richtig steht, hat niemand mehr Power."
© imago images
Ein Lob gab es obendrein für den "Stanimal", gegen den er unter anderem das French-Open-Finale 2015 verloren hatte: "Wenn er richtig steht, hat niemand mehr Power."
Volley – Roger Federer
© imago images
Volley – Roger Federer
"Er ist einer der komplettesten Spieler aller Zeiten", sagte Djokovic. "Sein Serve-and-Volley gerade in engen Phasen wird unterschätzt." "Er hat einfach den Touch", stimmte Murray zu.
© imago images
"Er ist einer der komplettesten Spieler aller Zeiten", sagte Djokovic. "Sein Serve-and-Volley gerade in engen Phasen wird unterschätzt." "Er hat einfach den Touch", stimmte Murray zu.
Mentalität – Nadal
© imago images
Mentalität – Nadal
"Er hat die Mentalität eines Champions, ist so oft von Verletzungen zurückgekommen", lobte Djokovic. Murray stimmte zu – erinnerte aber auch an die Stärke des Djokers, gerade bei Matchbällen.
© imago images
"Er hat die Mentalität eines Champions, ist so oft von Verletzungen zurückgekommen", lobte Djokovic. Murray stimmte zu – erinnerte aber auch an die Stärke des Djokers, gerade bei Matchbällen.
Athletik – Djokovic/David Ferrer
© imago images
Athletik – Djokovic/David Ferrer
Der Djoker entschied sich für Sandplatzwühler David Ferrer, ganz knapp vor Dominic Thiem. Für Murray gab es dagegen nur eine richtige Antwort: Novak Djokovic höchstpersönlich.
© imago images
Der Djoker entschied sich für Sandplatzwühler David Ferrer, ganz knapp vor Dominic Thiem. Für Murray gab es dagegen nur eine richtige Antwort: Novak Djokovic höchstpersönlich.
Hose – Stan Wawrinka
© imago images
Hose – Stan Wawrinka
Einen "Zusatzpunkt" vergaben die beiden. Auf Wawrinka angesprochen, erinnerten sie an dessen "schreckliche" Hose bei den French Open 2015. Stan antwortete noch im Livestream - mit einem Mittelfinger-Emoji.
© imago images
Einen "Zusatzpunkt" vergaben die beiden. Auf Wawrinka angesprochen, erinnerten sie an dessen "schreckliche" Hose bei den French Open 2015. Stan antwortete noch im Livestream - mit einem Mittelfinger-Emoji.
1 / 1
Werbung
Werbung