Tennis

ATP Cup live im TV und Livestream sehen

Von SPOX
Alexander Zverev ist heute ebenfalls im Einsatz.

Die ATP-Saison geht bereits am 3. Januar 2020 wieder los. Am heutigen Freitag feiert der ATP Cup Premiere. Wo und wann Ihr den neuen Wettbewerb live im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Insgesamt nehmen 24 Länder an dem neuen Tennisturnier teil, darunter auch Deutschland. Für die DTB-Herren gehen Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Kevin Krawietz und Andreas Mies an den Start. Boris Becker betreut das Team als Kapitän, nachdem Zverev die deutsche Tennis-Legende darum gebeten hatte.

ATP Cup live im TV und Livestream sehen

In Deutschland gibt es nur eine Möglichkeit, den ATP Cup live zu sehen - und diese bietet Sky. Der Pay-TV-Sender berichtet täglich von dem neuen Wettbewerb. Insgesamt zeigt Sky rund 120 Stunden live, darunter alle Matches der deutschen und österreichischen Mannschaft, alle Partien der K.o.-Phase sowie die anderen Spiele der Gruppenphase in einer Konferenz.

Mit SkyGo stellt der Bezahlsender seinen Kunden zudem einen Livestream zur Verfügung. Alternativ könnt Ihr Euch mit SkyTicket einen Tagespass sichern.

In Österreich wird das Geschehen von ServusTV übertragen.

ATP Cup: Zeitplan, Ort, Termin

Der ATP-Cup streckt sich vom 3. bis zum 12. Januar, also nur eineinhalb Monate nach der Davis-Cup-Endrunde in Madrid. Gespielt wird jeweils auf Hartplatz (in der Halle) in Australien. Während die Gruppenphase noch in Brisbane, Perth und Sydney ausgetragen wird, finden die K.o.-Spiele in Sydney statt.

ATP Cup: Entstehung, Geschichte

Bei dem neuen Turnier handelt es sich um einen Teamwettbewerb, der von der ATP und dem australischen Verband ins Leben gerufen wurde. Neben dem Davis und Laver Cup ist es der dritte ATP-Wettbewerb dieser Art.

Im Terminkalender löst der ATP Cup den traditionellen Hopman Cup, bei dem auch Spielerinnen die Farben ihres Landes vertreten hatten, ab. Die Damen müssen sich also noch etwas gedulden, bevor die WTA-Saison startet. Los geht es mit den Turnieren in Shenzhen, Brisbane und Auckland.

ATP Cup: Modus

Die Begegnungen bestehen aus jeweils zwei Einzeln und einem Doppel zum Abschluss. Gespielt wird bis zwei Gewinn-Sätze.

Unterteilt sind die Mannschaften in sechs Vierergruppen. Für das Viertelfinale qualifizieren sich die sechs Gruppenersten sowie die zwei besten Gruppenzweiten. Das Format ist also vergleichbar mit dem World Team Cup, der von 1978 bis 2012 im Düsseldorfer Rochusclub stattfand.

ATP Cup: Die Gruppen im Überblick

  • Gruppe A: Serbien, Frankreich, Chile, Südafrika
  • Gruppe B: Belgien, Großbritannien, Bulgarien, Moldawien
  • Gruppe C: Spanien, Japan, Uruguay, Georgien
  • Gruppe D: Russland, Italien, USA, Norwegen
  • Gruppe E: Argentinien, Kroatien, Österreich, Polen
  • Gruppe F: Deutschland, Australien, Kanada, Griechenland

ATP Cup: Die Spiele und bisherigen Ergebnisse am Freitag

Deutschland trifft am ersten Tag auf Australien. Sowohl Jan-Lennard Struff als auch Alexander Zverev ist am heutigen Freitag im Einsatz.

UhrzeitSpieler 1Spieler 2Ergebnis
beendetDarcis (BEL)Cozbinov (MOL)6:4, 6:7, 7:5
beendetPervolarakis (GRE)Auger-Aliassime (KAN)1:6, 3:6
beendetTsitsipas (GRE)Shapovalov (KAN)6:7, 6:7
beendetFritz (USA)Durasovic (NOR)6:2, 6:2
beendetGoffin (BEL)Albot (MOL)6:4, 6:1
beendetIsner (USA)Ruud (NOR)7:6, 6:7, 5:7
08.30 UhrStruff (GER)Kyrgios (AUS)4:6, 6:7
09.30 UhrNorrie (GBR)Kuzmanov (BUL)
10.05 UhrZverev (GER)De Minaur (AUS)
10.30 UhrKhachanov (RUS)Travaglia (ITA)
11.00 UhrEvans (GBR)Dimitrov (BUL)
12.00 UhrMedvedev (RUS)Fognini (ITA)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung