Tennis

ATP Cup, Tag 4: So seht Ihr das Turnier heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Rafael Nadal und seine Spanier wollen an Tag vier des ATP Cups gegen Uruguay gewinnen.
© getty

Dominic Thiem, Novak Djokovic, Kevin Anderson, Rafael Nadal: Beim ATP Cup ist an Tag vier einiges geboten. Hier bei SPOX erfahrt Ihr, wo und wie Ihr den ATP Cup heute live im TV und Livestream verfolgen könnt.

Sowohl in den Gruppen A und B als auch in der Gruppe E (Österreich) kann es am heutigen Tag vier zu einer Vorentscheidung im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale kommen.

ATP Cup, Tag 4: So seht Ihr das Turnier heute live im TV und Livestream

In Deutschland liegen die Übertragungsrechte am ATP Cup beim Pay-TV-Sender Sky. Dabei werden alle Spiele mit deutscher und österreichischer Beteiligung live und in voller Länge übertragen, die anderen Partien der Gruppenphase sind in der Konferenz zu sehen. Ab der K.o.-Runde werden alle Spiele in voller Länge übertragen. Kommentatoren beim ATP Cup sind Stefan Hempel, Markus Götz und Sascha Roos. Als Experte fungiert Patrik Kühnen, der die Matches analysiert.

Ab Mitternacht beginnt Sky auf Sky Sport 1 HD mit der Übertragung der Konferenz. Am Morgen trifft dann Österreich auf Argentinien. Los geht's um 7.30 Uhr mit der Partie (Novak - Pella), im Anschluss ab 9 Uhr (Thiem - Schwartzman), bevor um 10.30 Uhr das Doppel (Marach/Melzer - Gonzalez/Molteni) steigt.

Zusätzlich bietet Sky einen Livestream in der Sky-Go-App.an. Solltet Ihr kein Kunde von Sky sein, könnt Ihr zudem via Sky Ticket einen Tagespass kaufen und so auf den Livestream zugreifen.

In Österreich zeigt ServusTV den ATP Cup live im Free-TV. Der Sender bietet in Österreich auch einen Livestream der Übertragung an.

ATP Cup: Der Modus

Austragungsorte des zum ersten Mal stattfindenden ATP Cups sind die drei australischen Städte Sydney, Brisbane und Perth. Insgesamt nehmen 24 Nationalmannschaften am ATP Cup teil.

Dabei treffen die 24 Teams zunächst in einer Gruppenphase mit sechs Gruppen zu je vier Mannschaften aufeinander. In der Gruppenphase treten alle vier Länder je einmal gegeneinander an. Ein Aufeinandertreffen besteht dabei immer aus zwei Einzel- und einem Doppelspiel. Jedes Spiel wird bis zu zwei Gewinnsätzen gespielt.

Die sechs Gruppensieger und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizieren sich dabei für das Viertelfinale.

ATP Cup: Der Stand in der österreichischen Gruppe

Nach der Auftaktniederlage gegen Kroatien steht das österreichische Team bereits mit dem Rücken zur Wand und braucht gegen Argentinien dringend einen Sieg, um die Chance auf den Gruppensieg und das damit verbundene Weiterkommen ins Viertelfinale zu wahren.

Die aktuelle Situation in der Gruppe E:

PlatzTeamSiegeMatches
1Kroatien1:03:0
2Argentinien1:02:1
3Polen0:11:2
4Österreich0:10:3

ATP Cup, Tag 4: Die Einzelspiele am Montag

Folgende Einzelpartien werden am vierten Tag des ATP Cups gespielt:

UhrzeitSpieler 1Spieler 2
0 UhrCilic (CRO)Majchrzak (POL)
1 UhrHarris (RSA)Jarry (CHI)
1.30 UhrCoric (CRO)Hurkacz (POL)
2:30 UhrAnderson (RSA)Garin (CHI)
3 UhrSoeda (JPN)Metreveli (GEO)
4.30 UhrNishioka (JPN)Basilashvili (GEO)
7.30 UhrNovak (AUT)Pella (ARG)
8.30 UhrLajovic (SRB)Paire (FRA)
9 UhrThiem (AUT)Schwartzman (ARG)
10 UhrDjokovic (SRB)Monfils (FRA)
10.30 UhrBautista-Agut (ESP)Cuevas M. (URU)
12 UhrNadal (ESP)Cuevas P. (URU)

ATP Cup, Tag 4: Die Doppelspiele am Montag

Insgesamt sechs Doppelspiele werden am Montag ausgetragen:

UhrzeitTeam 1Team 2
3 UhrDodig/Mektic (CRO)Hurkacz/Kubot (POL)
4 UhrKlaasen/Roelofse (RSA)Garin/Jarry (CHI)
6 UhrMCLachlan/Matsui (JPN)Bakshi/Tsivadze (GEO)
10.30 UhrMarach/Melzer (AUT)Gonzalez/Molteni (ARG)
11.30 UhrDjokovic/Troicki (SRB)Mahut/Roger-Vasselin (FRA)
13.30 UhrCarrena-Busta (ESP)Behar/Cuevas (URU)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung