Tennis

Kanada im Davis-Cup-Halbfinale

SID
Das kanadische Davis-Cup-Team ist beim erstmals ausgetragenen Finalturnier in Madrid ins Halbfinale eingezogen.

Das kanadische Davis-Cup-Team ist beim erstmals ausgetragenen Finalturnier in Madrid ins Halbfinale eingezogen. Die Kanadier setzten sich im Viertelfinale gegen Australien mit 2:1 durch und treffen in der Vorschlussrunde entweder auf Serbien mit Superstar Novak Djokovic oder Russland. Vasek Pospisil im Einzel und das Doppel Pospisil/Denis Shapovalov holten die Punkte für das Team von Kapitän Frank Dancevic.

Der Weltranglisten-150. Pospisil setzte sich gegen John Millman mit 7:6 (9:7), 6:4 durch, ehe Shapovalov (20) dem 18-jährigen Alex de Minaur mit 6:3, 3:6, 5:7 unterlag. Im entscheidenden Doppel hatten die Kanadier beim 6:4, 6:4 gegen Jordan Thompson/John Peers die besseren Nerven.

Deutschland bekommt es im Viertelfinale am Freitag (nicht vor 17.30 Uhr/DAZN) mit Großbritannien um den zweimaligen Olympiasieger Andy Murray zu tun. Am Mittwoch hatte die Mannschaft von Kapitän Michael Kohlmann Argentinien überraschend klar mit 3:0 besiegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung