Tennis

ATP Finals in London: Thiem schlägt Djokovic und ist durch - Federer wahrt Halbfinal-Chance

SID
Nach seiner Auftaktniederlage bezwang Federer den Italiener Berrettini.

Der Österreicher Dominic Thiem hat bei den ATP-Finals nach einem weiteren Coup als erster Spieler das Halbfinale erreicht. Rekordsieger Roger Federer hat dagegen seine Chance aufs Halbfinale gewahrt.

Thiem schlug am Dienstagabend nach seinem Auftaktsieg über Roger Federer auch dessen Dauerrivalen Novak Djokovic in einem spektakulären Match 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:5) und qualifizierte sich damit bei seiner vierten Teilnahme in London erstmals für die K.o.-Runde.

Den zweiten Halbfinal-Teilnehmer der Gruppe "Björn Borg" spielen am Donnerstag Federer und Djokovic im direkten Duell aus. Es ist ihr erstes Aufeinandertreffen seit dem epischen Finale in Wimbledon Anfang Juli.

Djokovic hat das Turnier der acht Saisonbesten fünfmal gewonnen. Mit einem weiteren Sieg würde er mit Rekordchampion Federer (6) gleichziehen, der am Nachmittag durch einen Zweisatzsieg gegen Matteo Berettini seine Chance aufs Weiterkommen gewahrt hatte. Außerdem kämpft Djokovic in der O2-Arena um die Rückkehr auf Weltranglistenplatz eins, von dem ihn zuletzt Rafael Nadal (Spanien) verdrängt hatte.

Thiem setzt sich im zweiten Tiebreak durch

Das Duell zwischen Djokovic und Thiem war von Beginn an umkämpft. Nach dem ersten Break für Djokovic zum 3:1 nahm das Match richtig Fahrt auf, es folgten etliche spektakuläre Ballwechsel. Im Tiebreak hatte Djokovic knapp die Nase vorn.

Im zweiten Satz erwischte Thiem einen perfekten Start und nahm Djokovic direkt den Aufschlag ab. Diese Führung ließ sich der French-Open-Finalist nicht mehr nehmen und schaffte nach 1:44 Stunden den Satzausgleich. Auch in den dritten Durchgang startete Thiem mit einem Break, wehrte letztlich alle Konter des Favoriten ab und durfte nach weiteren 63 Minuten jubeln.

ATP Finals: Die Tabelle von Gruppe B

Pl.SpielerSp.SNSätzePkt.
1Dominic Thiem2204:12
2Novak Djokovic2113:21
3Roger Federer2112:21
4Matteo Berretini2020:40
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung