Tennis

Sabine Lisicki an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt: "Ich war schockiert"

SID
Sabine Lisicki ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt.

Die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt. Das gab die 30-Jährige in einem Interview mit tennisworldusa.org bekannt.

"Ich habe mich schwach gefühlt und wusste nicht warum", sagte Lisicki, die ihr bislang letztes Spiel auf der Tour Ende Juli in Karlsruhe bestritt: "Ich war schockiert, das hatte ich nicht erwartet."

"Es macht mich sehr traurig, weil ich spielen will. Aber ich möchte erst wieder auf den Court, wenn ich gesund bin und die Energie habe und nicht wenn ich mit einem leeren Tank unterwegs bin", so die Berlinerin. In der Weltrangliste ist Lisicki auf den 321. Rang abgerutscht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung