Cookie-Einstellungen
Tennis

Rafael Nadal stürmt in das Finale

SID
Sandplatz-König Rafael Nadal ließ seinem Landsmann Pablo Andujar überhaupt keine Chance
© getty

Rafael Nadal hat beim ATP-Masters in Madrid mühelos das Finale erreicht. Der spanische Sandplatz-König gewann im Halbfinale gegen seinen Landsmann Pablo Andujar mit 6:0, 6:4.

Rafael Nadal hat beim Masters in Madrid mühelos sein siebtes ATP-Finale in Folge seit seinem Comeback Anfang Februar in Vina del Mar/Chile erreicht. Der spanische Sandplatz-König gewann im Halbfinale gegen seinen Landsmann Pablo Andujar nach 1:16 Stunden mit 6:0, 6:4. Im Finale des mit 4,3 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers trifft Nadal nun auf den an Nummer 15 gesetzten Schweizer Stanislas Wawrinka, der gegen Tomas Berdych aus Tschechien (Nr. 6) nach 1:55 Stunden seinen zweiten Matchball zum 6:3, 4:6, 6:4 verwandelte. Für den 27-jährigen Wawrinka, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, wäre ein Erfolg im Finale der fünfte Titel seiner Karriere.

Der 26-jährige Mallorquiner Nadal steht vor seinem zweiten Heimsieg in Folge, bereits vor zwei Wochen hatte der ehemalige Weltranglistenerste in Barcelona triumphiert. Dies war sein vierter Erfolg des Jahres nach den Siegen in Sao Paulo, Acapulco und Indian Wells gewesen. Nadal peilt in Madrid den 55. Titel auf der ATP-Tour an.

"Vor fünf Monaten hätte ich von so einer Rückkehr nur geträumt. Es hätte für mich nicht besser laufen können", sagte Nadal, der wegen einer Knieverletzung sieben Monate außer Gefecht war. Sein Gegner Pablo Andujar stand in Madrid gegen Nadal auf verlorenem Posten. "Ich habe im ersten Satz aggressiv gespielt", sagte der Weltranglistenfünfte, "im zweiten kam er besser ins Spiel, zum Glück konnte ich ein Break verhindern."

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung