Cookie-Einstellungen
Tennis

Asarenka holt sich den Titel

SID
Durch ihren Sieg in Memphis kassierte Victoria Asarenka 37.000 US-Dollar
© sid

Victoria Asarenka hat das mit 220.000 Dollar dotierte WTA-Turnier in Memphis gewonnen. Die Weißrussin setzte sich im Finale gegen Caroline Wozniacki aus Dänemark 6:1, 6:3 durch.

Victoria Asarenka hat das WTA-Turnier in Memphis gewonnen. Die an Nummer zwei gesetzte Weißrussin setzte sich im Endspiel gegen die an Nummer eins gesetzte Dänin Caroline Wozniacki mit 6:1 und 6:3 durch.

Sanchez behält in Bogota die Oberhand

Die 19-jährige Asarenka hatte im Halbfinale Sabine Lisicki aus Berlin 6.4, 3:6, 7:6 (7:1) aus dem Turnier gekegelt. Für ihren Sieg im US-amerikanischen Memphis nahm Asarenka 37.000 Dollar mit nach Hause.

Die 18-jährige Dänin hatte im Halbfinale die Britin Anne Keothavong mit 6:1, 6:0 besiegt und bekam für ihre Endspielteilnahme 19.000 Dollar.

Einen spanischen Sieg gab es in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Maria Jose Martinez Sanchez setzte sich überraschend deutlich mit 6:3, 6:2 gegen die an Nummer drei gesetzte Argentinierin Gisela Dulko durch. Als Belohnung gab es 37.000 US-Dollar Preisgeld.

Tsonga gewinnt das ATP-Turnier in Marseille

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung