Cookie-Einstellungen
Schwimmen

Heintz im Lagen-Halbfinale

SID
Philip Heintz schwamm souverän ins Halbfinale
© getty

Vizeeuropameister Philip Heintz ist bei der Kurzbahn-EM der Schwimmer im israelischen Netanja am Samstagvormittag problemlos ins Halbfinale geschwommen.

Einen Tag nach Silber über 200 m Lagen qualifizierte sich der Heidelberger über die halbe Distanz in 53,36 Sekunden als Siebter für die nächste Runde.

Über 100 m Schmetterling erreichte Kurzbahn-Europameisterin Franziska Hentke als Zehnte in 58,05 Sekunden ebenso die Semifinals wie Alexandra Wenk als Sechste (57,50).

Am Finale über 200 m Lagen schwamm die Magdeburgerin Hentke wenig später als 14. vorbei. Hier vertritt Wenk den Deutschen Schwimm-Verband (DSV). Die Münchnerin schnappte sich mit 2:10,39 Minuten den letzten Platz in der Endrunde.

Wolf Fünfter, Kuch Siebter

Mit Philip Wolf als Fünfter und Marius Kusch als Siebter über 100 m Freistil sowie Doris Eichhorn als 15. über 50 m Rücken und Dominik Franke als 14. über 100 m Lagen schwammen zudem vier weitere Deutsche in die Semifinals.

Die besten Chancen auf eine Medaille hat am Abend Kurzbahn-Europameister Marco Koch.

Der Darmstädter hatte sich am Freitag in deutscher Rekordzeit als Zweiter für das Finale über 100 m Brust qualifiziert. Koch war bereits Europameister über die doppelte Distanz geworden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung