Cookie-Einstellungen
Schwimmen

Phelps wird nur Zweiter

SID
Michael Phelps gewann bislang 18 Olympische Goldmedaillen
© getty

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps hat sich nach seiner Weltjahresbestleistung über 100 m Schmetterling bei den US-Meisterschaften in Irvine/Kalifornien im Finale knapp geschlagen geben müssen.

Nach seiner Top-Zeit aus dem Vorlauf (51,17 Sekunden) war Phelps im Finale nur eine Hundertstelsekunde langsamer als Sieger Tom Shields (51,29).

"Ich brauche mehr Training, ich brauche mehr Ausdauer, ich brauche mehr Gefühl in meinen Zügen", sagte der 29-jährige Phelps, der den Weltrekord über die 100 m Schmetterling hält (49,82), nach seinem vierten Auftritt seit seinem Comeback im vergangenen April.

Niederlage als Motivation

"Ich kann es nicht leiden zu verlieren", sagte Phelps nach der Niederlage gegen Shields: "Deshalb werde ich das definitiv in den kommenden Wochen als Motivation nutzen, um mich auf die PanPacs vorzubereiten."

Die Pan-pazifischen Schwimmmeisterschaften (21. bis 25. August) finden an der australischen Gold Coast statt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung