Rugby

Springbocks schicken Notshe und Mvovo heim

SID
Lwazi Mvovo wird beim Auftakt zur Rugby Championship fehlen

Der Auftakt zur Rugby Championship findet ohne Lwazi Mvovo und Sikhumbuzo Notshe statt. Die Springbocks schickten beide am Dienstag heim, im Gegenzug gibt es womöglich ein Comeback.

Beide bleiben dennoch Teil des südafrikanischen Gesamtkaders, so Planet Rugby, beim Auftakt zur Rugby Championship am Samstag gegen Argentinien werden beide allerdings nicht mitwirken. Ebenfalls nicht mit von der Partie ist dann Francois Hougaard, der mit einer leichten Knieverletzung von den Olympischen Spielen zurückgekehrt ist.

Trevor Naykane dagegen hat seine Knöchelverletzung nahezu komplett auskuriert und hat angeblich eine realistische Chance, den Sprung in den 26-Mann-Kader für die Partie gegen Argentinien zu schaffen.

Rugby live auf DAZN - hol dir deinen Gratis-Monat

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung