Cookie-Einstellungen
Radsport

Armstrongs letztes großes Hurra

Von Torsten Adams / sid
Lance Armstrong fährt in diesem Jahr seine letzte Tour de France
© Getty

15.20 Uhr: Nun, da der Vorsprung auf satte 7:14 min angewachsen ist, muss man kein großer Prophet mehr sein um zu wissen, dass der Tagessieger aus der Ausreißergruppe kommen wird.

15.10 Uhr: Bradley Wiggins kommt nun wieder zurück zur Favoritengruppe. Allerdings fährt der Brite ganz am Ende. Er hatte ja vor einigen Tagen schon gesagt, dass es in diesem Jahr einfach nicht laufe bei ihm, obwohl die Vorbereitung nahezu optimal gelaufen wäre.

15.07 Uhr: Gut, dass die Fahrer folgende Einblendung nicht sehen: Gipfel des Col d'Aubisque: 22,53 km!

15.04 Uhr: Die Spitzengruppe konserviert ihren Vorsprung. 6:23 min beträgt er nun.

14.58 Uhr: Nun auch das Feld im Anstieg zum Aubisque. Also eigentlich zum Soulor. Und das alte Bild: Navarro macht die Pace vor Tiralongo. Bockstark wieder, das Astana-Team. Dahinter vier Jungs von Omega. Die arbeiten für Jurgen van den Broeck.

14.55 Uhr: Die Statistik-Front meldet: Armstrong leistet 15 % der Führungsarbeit. Keiner schuftet mehr als der einstige Patron. Der will es heute wissen.

14.50 Uhr: Noch 90 km. Und die Spitzengruppe geht nun hinein ins Spektakel. Also den Anstieg zum Col d'Aubisque. Der Vorsprung: 6:05 min.

AufgabeAuch Bram Tankink (RAB) ist nicht mehr im Rennen.

AUFGABEIban Mayoz (FOT) ist nach seinem Sturz auf der gestrigen Etappe nicht mehr antreten. Er brach sich drei Rippen. Damit hat das Footon-Team nur noch fünf Fahrer im Rennen.

14.38 Uhr: Während Charteau eingeholt wird, kommt das Feld an der Verpflegungszone an. 5:06 min beträgt der Vorsprung der Armstrong-Gruppe nun auf das Feld.

14.22 Uhr: Damit sieht der neue Stand in der Bergwertung folgendermaßen aus:

1. Charteau (BTL) - 143 Punkte
2. Pineau (QST) - 92 Punkte
3. Moreau (GCE) - 88 Punkte

14.18 Uhr: 3:34 min beträgt der Rückstand des Feldes auf dem Tourmalet-Gipfel.

14.13 Uhr: Die Punkte am Tourmalet:

1. MOREAU Christophe 166 CAISSE D'EPARGNE 20 pkte
2. FEDRIGO Pierrick 154 BBOX BOUYGUES TELECOM 18 pkte
3. CUNEGO Damiano 201 LAMPRE - FARNESE 16 pkte
4. ARMSTRONG Lance 21 TEAM RADIOSHACK 14 pkte
5. CASAR Sandy 62 FDJ 12 pkte
6. BARREDO Carlos 132 QUICK STEP 10 pkte
7. PLAZA MOLINA Ruben 168 CAISSE D'EPARGNE 8 pkte
8. HORNER Christopher 23 TEAM RADIOSHACK 7 pkte
9. VAN DE WALLE Jurgen 138 QUICK STEP 6 pkte
10. KONOVALOVAS Ignatas 97 CERVELO TEST TEAM 5 pkte

14.10 Uhr: Zweiter wird Fedrigo vor Cunego. Armstrong fährt als Vierter drüber. Damit hat es Fedrigo verpasst, die Maximalpunktzahl zu holen und damit seinen Teamkollegen Charteau im Gepunkteten maximal zu schützen.

14.08 Uhr: Kurz vor dem Gipfel tritt Moreau an. Und der Franzose gewinnt die Bergwertung. Will der "Chien", der Hund, dem im Anstieg immer so schön die Zunge aus dem Mund hängt, etwa noch mal das Bergtrikot angreifen?

14.06 Uhr: Aktueller Vorsprung der Armstrong-Gruppe: 3:36 min. Nach dem Tourmalet-Gipfel kommt die ellenlange Abfahrt, gut 35 km lang. Danach folgt der Anstieg zum Col du Soulur, an dem es keine Bergwertung gibt. Nach einer weiteren kurzen Abfahrt geht es zum Aubisque hinauf. Gut möglich, dass die Gruppe auch dort ankommt.

13.59 Uhr: Lance lässt sich zum Teamwagen mit Johan Bruyneel zurückfallen und schnappt sich eine neue Wasserflasche. Hat er wirklich die Power und den Ehrgeiz, um sich heute vielleicht den Etappensieg zu holen? Ich weiß ja nicht...

13.58 Uhr: Der erste am Tourmalet erhält zusätzlich zu den 20 Bergpunkten auch das mit 5000 Euro dotierte "Souvenir Jaques Goddet". Der ehemalige Tour-Direktor war 2000 verstorben.

13.57 Uhr: Die Spitzengruppe hat nun den Skiort La Mongie erreicht. Von hier aus sind es noch gut 4 km bis zum Gipefl des Tourmalet auf 2115 Metern.

13.55 Uhr: Schade! Hushovd und Kuschynski werden wieder vom Feld geschluckt.

13.54 Uhr: Die aktuelle Rennsituation, 131 km vor dem Ziel: Gruppe Armstrong > + 2:06 min Charteau > + 3:07 min Hushovd/Kuschynski > + 3:42 min Favoritengruppe

13.51 Uhr: Ein weiterer Fahrer kann zur Armstrong-Gruppe aufschließen: Ignatas Konovalovas vom Cervelo TestTeam.

13.46 Uhr: Die neue, neunköpfige Spitzengruppe noch mal im Überblick:

Lance Armstrong (RSH)
Chris Horner (RSH)

Pierrick Fedrigo (BTL)
Christophe Moreau (GCE)
Damiano Cunego (LAM)
Jurgen van de Walle (QST)
Sandy Casar (FDJ)
Carlos Barredo (QST)
Ruben Plaza (GCE)

13.45 Uhr: Mittlerweile haben auch Barredo, Ruben Plaza und Chris Horner den Anschluss an die Armstrong-Gruppe geschafft. Damit hat sich Lance also einen Teamkollegen als Helfer an seine Seite bestellt.

13.42 Uhr: Hushovds Anliegen ist klar. Der norwegische Meister will das Grüne Trikot zurückerobern. Im Etappenfinale stehen zwei Zwischensprints an. Darauf hat er es abgesehen. In der Sprintwertung liegt er mit 185 Punkten nur zwei mickrige Zähler hinter Alessandro Petacchi.

13.42 Uhr: Zwischendrin liegen einige kleinere Grüppchen. Und auch Thor Hushovd (CTT) hat sich auf die Verfolgung gemacht. Alleine. Mit seinen 85 kg. Im Hochgebirge. Stark!

13.41 Uhr: Das Sextett hat rund 3:10 min Vorsprung auf das Feld mit den Favoriten.

13.40 Uhr: Im Anstieg zum dritten Berg des Tages, dem Tourmalet, haben sich fünf Fahrer zu Armstrong gesellt. Die Spitzengruppe im Überblick.

Lance Armstrong (RSH)
Pierrick Fedrigo (BTL)
Christophe Moreau (GCE)
Damiano Cunego (LAM)
Jurgen van de Walle (QST)
Sandy Casar (FDJ)

13.32 Uhr: Es sieht danach aus, als sei Lance Armstrong heute zum letzten großen Ritt bei der Tour de France augezogen.

13.30 Uhr: Salut zur 16. Etappe! Aspin, Peyresourde, Tourmalet, Aubisque. Mehr muss ich wohl nicht sagen...

Meinungen zum "Ketten-Fall" von Andy Schleck

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung