Cookie-Einstellungen
Radsport

Froome/Wiggins gemeinsam bei der Tour 2014?

Von Stefan Petri
Sowohl Chris Froome als auch Bradley Wiggins haben die Tour gewonnen - und 2014?
© getty

Nach dem Tour-Sieg von Chris Froome hofft Sky-Manager Dave Brailsford darauf, im kommenden Jahr mit Froome und dem Vorjahressieger Bradley Wiggins bei der Tour de France an den Start zu gehen. Bedenken, wonach zwei Leader, die sich zudem nicht besonders gut leiden können, für das Team gefährlich seien, wischt er weg.

Wiggins, der die Tour 2012 vor Froome gewonnen hatte, war bei der diesjährigen Tour aufgrund von Knieproblemen nicht angetreten. Gegenüber dem "Guardian" antwortete Brailsford auf die Frage, ob er beide Fahrer im neunköpfigen Team für 2014 haben wolle: "Auf jeden Fall. Ich hätte sie liebend gern beide dabei."

Eine Equipe mit den "großartigen Talenten" Wiggins und Froome wäre ein "starkes Team", bekräftigte der 49-Jährige, der Ende 2012 aufgrund seiner Verdienste für den britischen Radsport und die Olympischen Spiele zum Ritter geschlagen worden war.

Will Wiggins überhaupt?

Über Stimmen, die Wiggins und Froome ein angespanntes Verhältnis nachsagen - unter anderem hatte sich ersterer 2012 darüber beschwert, dass er von Froome bei einer Bergankunft attackiert worden sei - macht sich Brailsford keine Sorgen: "Das interessiert mich nicht. Jeder lässt sich darüber aus, ob sie Freunde sein können. Ich mache mir keine Nanosekunde darüber Gedanken, ob sie miteinander auskommen oder nicht."

Dabei hatte sich Wiggins im Gegensatz zu Froome zuletzt von einem weiteren Tour-de-France-Titel distanziert. "Ich glaube nicht, diese Opfer noch einmal bringen zu können", hatte der 33-Jährige dem "Guardian" im Juni gesagt. Froome dagegen macht keinen Hehl darauf, die Frankreich-Rundfahrt auch in Zukunft gewinnen zu wollen.

Für Brailsford ist damit aber keine Stallorder in Stein gemeißelt. Er könne sich Wiggins bei den drei großen Rundfahrten als Teamleader von Sky vorstellen: "Man kann das nicht ausschließen. Ihr habt alle gelacht, als ich euch gesagt habe, dass wir die Tour innerhalb von fünf Jahren gewinnen werden. Hätte ich euch gesagt, dass wir sie zweimal mit zwei verschiedenen Fahren gewinnen würden, hättet ihr euch in die Hosen gemacht."

Der Radsport-Kalender 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung