Cookie-Einstellungen
Radsport

Aldag wechselt zu MTN-Qhubeka

SID
Rolf Aldag hat selbst zehn mal an der Tour de France teilgenommen
© getty

Der ehemalige Radprofi Rolf Aldag wechselt als Manager vom belgischen Team Etixx-QuickStep zum südafrikanischen Rennstall MTN-Qhubeka. Der 47-Jährige, dessen Vertrag zum 1. November aufgelöst wurde, folgt damit dem Top-Sprinter Mark Cavendish in Richtung Kap.

MTN, das im Juli bei der Tour de France debütierte, firmiert nach einem Sponsorenwechsel ab 2016 unter dem Namen Team Dimension Data.

Aldag hatte den Posten bei QuickStep vor fast genau drei Jahren übernommen. Der zehnmalige Tour-Teilnehmer und geständige Dopingsünder war für die technische Entwicklung verantwortlich und auch in die Erstellung der Programme für die Fahrer eingebunden.

Qhubeka unterstützt mit Spendengeldern vor allem Kinder in ländlichen Regionen Südafrikas und will sie für das Fahrradfahren begeistern. Die Stiftung bleibt auch nach der Namensänderung ein Herzstück der Mannschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung