Cookie-Einstellungen
Radsport

Chaves weiter in Rot, Froome verliert

SID
Esetabn Cuevas baute seine Führung gegenüber Chris Froome aus
© getty

Der kolumbianische Radprofi Esteban Chaves hat die erste echte Kraftprobe der 70. Spanien-Rundfahrt souverän gemeistert und das Rote Trikot des Gesamtführenden auf der schwierigen siebten Etappe erfolgreich verteidigt.

Beim Tagessieg des Niederländers Bert Jan Lindeman (Lotto NL-Jumbo) kam der 25-Jährige vom Team Orica-GreenEdge als Sechster mit 36 Sekunden Rückstand ins Ziel und unterstrich seine Ambitionen auf den Gesamtsieg bei der Vuelta.

Im Klassement führt Chaves weiter mit zehn Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Tom Dumoulin (Giant-Alpecin). Über 191 Kilometer von Jódar nach La Alpujarra verlor Tour-de-France-Sieger Christopher Froome (Sky) dagegen fast 30 Sekunden auf Chaves. Der Brite musste auf dem letzten Kilometer vor der Bergankunft der ersten Kategorie am Alto di Capileira abreißen lassen, insgesamt ist er nun Zwölfter mit 1:22 Minuten Rückstand. Bester Deutscher am Freitag war Johannes Fröhlinger (Gerolstein/Giant-Alpecin) mit bereits 21:39 Minuten Abstand.

Die achte von 21 Etappen führt am Samstag über 182,5 Kilometer von Puebla de Don Fadrique nach Murcia.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung