Cookie-Einstellungen
Radsport

Mondory wegen Doping suspendiert

SID
Llyod Mondory wurde von seinem Team AG2R vorläufig suspendiert
© getty

Das französische Team AG2R hat Lloyd Mondory (32) nach einer positiven Dopingprobe vorläufig suspendiert. Bei einer Kontrolle am 17. Februar war beim Franzosen Epo nachgewiesen worden.

Nach Übermittlung des Ergebnisses durch den Radsport-Weltverband UCI zog AG2R Mondory sofort aus dem Verkehr. Mondory bleibt nach Angaben des Rennstalls suspendiert, bis die Angelegenheit geklärt ist.

"Er brach in Tränen aus, aber seine Erklärungen überzeugten mich nicht", äußerte sich AG2R-Chef Vincent Lavenu. "Ich hoffe er hat den Mut die Wahrheit zu sagen", führte Lavenu nach der Suspendierung weiter aus.

Radsport im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung