Cookie-Einstellungen
Radsport

Malori gewinnt vor Cancellara

SID
Adriano Malori setzte sich im Prolog knapp vor Fabian Cancellara durch
© getty

Adriano Malori (Movistar) hat den Prolog bei der traditionellen Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich über 5,7 km in Lido di Camaiore mit einer Sekunde Vorsprung auf den viermaligen Einzelzeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara (Schweiz/Trek) durch.

Beim Auftakt zur 50. Auflage war Simon Geschke (Berlin/Giant-Alpecin) mit zehn Sekunden Rückstand auf Position 17 der beste Deutsche.

Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Giant-Alpecin) hatte seine Teilnahme am Montag wegen einer Virusinfektion abgesagt.

Am Donnerstag geht es über 153 km von Camaiore nach Cascina.

Die Fernfahrt endet am kommenden Dienstag mit einem Einzelzeitfahren über 10,5 km in San Benedetto del Tronto.

Radsport im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung