Cookie-Einstellungen
Radsport

Majka gewinnt auch vorletzte Etappe

SID
Rafal Majka darf weiter auf den Gesamtsieg hoffen
© getty

Rafal Majka darf bei der 71. Polen-Rundfahrt auf den Heimsieg hoffen. Der 24-Jährige vom Team Tinkoff-Saxo, der bei der abgelaufenen Tour de France zwei Etappen und das Bergtrikot gewonnen hatte, feierte am Freitag seinen zweites Tagessieg in Folge.

Damit geht derPole mit 18 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Benat Intxausti (Movistar) in das abschließende 25 km lange Einzelzeitfahren am Samstag in Krakau.

Majka setzte sich nach 175 km mit Start und Ziel in Bukovina mit zehn Sekunden Vorsprung vor Intxausti und dessen Landsmann Jon Izagirre (ebenfalls Movistar) durch. Damit gab es auf den ersten drei Plätzen das gleiche Ergebnis wie auf der ersten Bergetappe durch die Hohe Tatra am Donnerstag.

Als bester Deutscher überzeugte Dominik Nerz (Wangen/BMC) als Elfter. Im Gesamtklassement liegt Nerz auf Platz 16.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung