Cookie-Einstellungen
Radsport

Spitz verpasst Weltcup-Podest knapp

SID
Sabine Spitz verpasste in Australien einen Podestplatz nur knapp
© getty

Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz (Murg) hat im australischen Cairns ihren ersten Weltcup-Podestplatz der Saison knapp verfehlt. Die 42-Jährige musste sich am Sonntag im olympischen Cross Country mit 1:19 Minuten Rückstand auf Siegerin Eva Lechner (Italien) mit dem vierten Rang begnügen.

Der zweite Platz ging an Emily Batty (Kanada/+52 Sekunden) vor Irina Kalentiewa (Russland/+1:07).

Spitz, Goldmedaillengewinnerin von Peking 2008, hatte am Freitag Neuland betreten und erstmals im seit 2013 im Weltcup ausgetragenen Sprint teilgenommen. Bei ihrem Debüt belegte sie den siebten Platz. Vor zwei Wochen hatte Spitz im südafrikanischen Pietermaritzburg nach langer Verletzungspause ihr Weltcup-Comeback gegeben. Im Cross Country reichte es für Spitz dort zum sechsten Platz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung