Cookie-Einstellungen
Radsport

Cummings Gesamtsieger

SID
Stephen Cummings genügte bei der letzten Etappe ein vierter Platz zum Gesamtsieg
© getty

Der Brite Stephen Cummings hat die 41. Mittelmeer-Rundfahrt gewonnen. Der Radprofi vom Team BMC kam auf der letzten Etappe von Bandol nach Toulon als Vierter hinter Jean-Christophe Peraud (Frankreich), Eduardo Sepulveda (Argentinien) und dem Österreicher Stefan Denifl ins Ziel.

John Degenkolb, der die ersten drei Etappen gewonnen hatte, schaffte es auf dem Teilstück mit Bergankunft nicht unter die besten 20. Der 25-Jährige aus Gera hatte die Führung im Gesamtklassement am Samstag nach dem Einzelzeitfahren abgegeben und schon vor der letzten Etappe mit einem Rückstand von 1:28 Minuten keine Chance mehr auf den Sieg bei der Kurz-Rundfahrt gehabt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung