Cookie-Einstellungen
Radsport

Team Sky gewinnt Mannschaftsfahren

SID
Das Team Sky präsentierte sich wie erwartet als starke Einheit im Mannschaftszeitfahren
© getty

Das Team Sky mit den britischen Top-Favoriten Bradley Wiggins und Christopher Froome sowie dem Deutschen Christian Knees hat die zweite Etappe des 96. Giro d'Italia gewonnen.

Beim Mannschaftszeitfahren am Sonntag über 17,4 km von Ischia nach Forio siegte die englische Equipe in 22:05 Minuten vor den Teams Movistar und Astana. Durch den Erfolg übernahm Lokalmatador Salvatore Puccio das Rosa Trikot des Spitzenreiters von Mark Cavendish (Quickstep), der die Auftaktetappe gewonnen hatte. Zeitgleich Zweiter im Gesamtklassement ist Tour- und Olympiasieger Wiggins.

Bester Deutscher in der Gesamtwertung ist Paul Martens (Rostock/Blanco) auf Rang 48 (+28 Sekunden), Routinier Danilo Hondo (Guben/RadioShack) belegt Platz 65 (+39). Das dritte Teilstück der Fernfahrt führt am Montag über 222 km von Sorrento hinauf nach Marina di Ascea.

Die Radsport-Termine 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung