Cookie-Einstellungen
Radsport

Bruyneel will gegen Sperre ankämpfen

SID
Lance Armstrong (r.) mit seinem früheren Mentor Johan Bruyneel (l.)
© Getty

Lance Armstrongs Mentor Johan Bruyneel gibt nicht auf. Der Belgier will seinen Einspruch gegen die Anklage der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA aufrechterhalten.

Das teilte er in einer Stellungnahme mit, wenngleich er "fassungslos" sei, dass die USADA die Vertraulichkeit missachte. Bruyneel will sich einem Prozess offenbar stellen. Er werde das Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit der USADA-Anklage fortführen, solange er glaube, dass er noch eine Chance auf eine faire Anhörung erhalte.

Der langjährige US-Postal-Teamchef soll laut des USADA-Abschlussberichts eine Schlüsselrolle bei den Dopingaktivitäten im Armstrong-Rennstall eingenommen haben. Ihm droht eine lebenslange Sperre.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung