Cookie-Einstellungen
Radsport

Izaguirre gewinnt 16. Giro-Etappe

SID
Die 16. Etappe führte von Limone am Gardasee über 174 Kilometer nach Pfalzen
© spox

Der österreichische Radprofi Matthias Brändle hat dem deutschen Radrennstall NetApp beim 95. Giro d'Italia einen weiteren Achtungserfolg beschert, den Sieg auf der 16. Etappe holte sich aber der Spanier Jon Izaguirre.

Der Fahrer vom Team Euskaltel-Euskadi setzte sich nach 174 km von Limone am Gardasee nach Pfalzen im Finish einer zehnköpfigen Ausreißergruppe vor dem Italiener Alessandro de Marchi und dem Niederländer Stef Clement durch.

Brändle, der 43 Sekunden hinter Mitausreißer Izaguirre das Ziel erreichte, sorgte mit Platz sieben für die achte Top-Ten-Platzierung von NetApp beim diesjährigen Giro.

Rodriguez weiter in Rosa

In der Gesamtwertung gab es keine gravierende Veränderungen. Der Spanier Joaquim Rodriguez liegt als Führender weiterhin 30 Sekunden vor dem Kanadier Ryder Hesjedal. Gesamtdritter ist 1:22 Minuten zurück der zweimalige Gesamtsieger Ivan Basso. Das Hauptfeld hatte das Ziel mit gut neun Minuten Rückstand erreicht.

Der Giro wird am Mittwoch mit der 17. Etappe über 187 km von Pfalzen nach Cortina d'Ampezzo fortgesetzt. Dabei geht es über jeweils zwei Berge der ersten und zweiten Kategorie.

Radsport: Die Termine 2012

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung