Cookie-Einstellungen
Radsport

135 Kilo Honig als süße Belohnung

SID
Alberto Contador (l.) darf sich über satte 135 Kilo Honig freuen - da geht einem das Herz auf
© Getty

Der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Alberto Contador hat die wohl süßeste Belohnung für seine Erfolge erhalten.

In der spanischen Stadt Penalver wurde der dreimalige Tour-Sieger in Honig aufgewogen. Der 64 Kilogramm leichte Contador stieg am Samstag mit drei Rädern auf dem Marktplatz auf die Waage. Aufgrund des immer noch geringen Gewichts legten die Veranstalter ein paar Kilo drauf, sodass Contador 135 Kilogramm Honig erhielt. Im vergangenen Jahr war Spaniens Fußball-Nationaltrainer Vicente del Bosque in Honig aufgewogen worden.

Contador erwartet in Kürze das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) in seinem Dopingfall. Mitte Januar soll entschieden werden, ob der Spanier wegen seines positiven Tests auf Clenbuterol bei der Tour de France 2010 gesperrt wird.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung