-->
Cookie-Einstellungen
Radsport

Team NetApp erhält Wildcard für Giro d'Italia

SID
Das Team NetApp wurde 2009 gegründet
© Getty

Der zweitklassige deutsche Radrennstall NetApp hat eine Wildcard für den Giro d'Italia (5. bis 27. Mai) erhalten. Die Mannschaft von Teamchef Ralph Denk ist eines von vier zweitklassigen Teams, die eine Einladung für die Italien-Rundfahrt erhalten haben.

"Ich war fast ein wenig sprachlos als ich die Nachricht erhalten habe. Wir sind zwar selbstbewusst mit unserer Bewerbung aufgetreten, aber wir wussten auch, dass wir eher ein Außenseiter sind. Jetzt fühlt es sich wie der erste Saisonsieg an", sagte Denk, dessen Mannschaft im dritten Jahr ihres Bestehens erstmals an einer dreiwöchigen Rundfahrt teilnehmen darf.

Der Giro startet in diesem Jahr im dänischen Herning und endet traditionell in Mailand.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung