Cookie-Einstellungen
Radsport

Levi Leipheimer steht vor Kalifornien-Sieg

SID
Der 35-jährige US-Amerikaner Levi Leipheimer steht vor seinem dritten Sieg in Kalifornien
© Getty

Mit Lance Armstrong als Helfer fährt Astana-Kapitän Levi Leipheimer bei der vierten Tour of California seinem dritten Gesamtsieg in Serie entgegen.

Der US-Radprofi geht mit 36 Sekunden Vorsprung auf die abschließende Königsetappe, die nach 155,8 km und vier Bergwertungen zwischen Rancho-Bernando und Escondido in der Nacht zum Montag endet.

Als Gesamtdritter geht der Australier Michael Rogers vom T-Mobile-Nachfolgeteam Columbia mit 45 Sekunden Rückstand vor dem Berliner Jens Voigt (1:10) ins Finale.

Armstrong mit Schwächen im Zeitfahren

Armstrong (1:46) ist vor dem 19-km-Aufstieg zum Palomar Mountain (1536 m) Gesamtsechster. Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger hatte am Samstag beim von Leipheimer gewonnenen 24-km-Einzelzeitfahren in Solvang Schwächen offenbart.

Beim Kampf gegen die Uhr büßte Armstrong, der zuletzt 2005 bei der Tour ein längeres Zeitfahren bestritten hatte, 1:16 Minuten ein.

Auf der siebten Etappe erreichte Armstrong am Sonntag wie auch Leipheimer und Voigt nach 143 km zwischen Santa Clarita und Pasadena im Hauptfeld das Ziel. Den Tagessieg sicherte sich im Schlussspurt der Italiener Rinaldo Nocentini (AG2R).

Die ProTour-Gesamtwertung

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung