Cookie-Einstellungen
Radsport

"Knigge" für Niermann und Co.

SID
Auch Grischa Niermann ist betroffen: Bei Rabobank wird Fehlverhalten künftig mit Geldstrafen belegt
© Getty

Der niederländische Rabobank-Rennstall der deutschen Radprofis Grischa Niermann (Hannover) und Paul Martens (Freiburg) hat seinen Fahrern vor dem Saisonstart tadelloses Benehmen verordnet. Bei Verstößen gegen einen Verhaltenskatalog drohen künftig saftige Geldstrafen.

Als erster Fahrer zur Kasse geben wurde bereits Neuzugang Nick Nuyens (Belgien), der wegen Fahrens ohne Helm im Training 1000 Euro bezahlen musste.

Gespräche mit Medienvertretern ohne Erlaubnis der Teamleitung werden ebenso geahndet wie Besucher(-innen) in den Hotelzimmern und Verspätungen sowie andere Vergehen.

Teufelskerl Armstrong: Rückkehr der Rad-Ikone

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung