Cookie-Einstellungen
Radsport

Kontrollen funktionieren

SID
Radsport, Tour de France, Doping, Christian Prudhomme, Manuel Beltran
© DPA

Figeac - Die positive A-Probe des Spaniers Manuel Beltran ist für Tour-Direktor Christian Prudhomme ein Beweis dafür, dass das Kontroll-System bei der diesjährigen Tour de France funktioniert.

Dass der Radprofi vom Liquigas-Team des EPO-Dopings überführt wurde, zeige auch, dass die von der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD vorgenommen Tests unabhängig seien, sagte Prudhomme vor dem Start der 8. Etappe in Figeac.

Zugleich bedauerte Prudhomme in einer nur 20 Sekunden kurzen Stellungnahme, dass nach den beiden Skandal-Rundfahrten 2006 und 2007 auch in diesem Jahr das Thema Doping wieder auf der Agenda der Frankreich-Rundfahrt stehe.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung