Cookie-Einstellungen
Pferdesport

Kauto Star ist zurück

SID
Beim Guinness Gold Cup in Punchestown geht es heute um 160.000 Euro Preisgeld
© Getty

Am zweiten Festival-Tag steht der Punchestown Guinness Gold Cup (4. Rennen/18.30 Uhr/160.000 Euro/5000 m) im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Ein Wiedersehen gibt es in dieser Gruppe-1-Jagdprüfung mit der lebenden Legende Kauto Star (Ruby Walsh), der mit seinen elf Jahren noch immer zu den besten Pferden der Hindernis-Szene zählt.

Nach zwei dritten Plätzen in dieser Saison in der King Georges VI Chase und im Cheltenham Gold Cup, jeweils hinter Long Run,endlich den ersten Volltreffer erzielen möchte. Der aktuelle Bowl-Chase-Sieger Nacarat(Pat Brennan) ist einer seiner schärfsten Konkurrenten, der in Kempton in der King Georges IV Chase deutlich hinter Kauto Star ins Ziel einkam.

Kempes gehört zu den Mitfavoriten

Eine Gruppe-1-Auszeichnung holte sich in diesem Jahr auch Kempes(Tony McCoy) in Leopardstown im Hennessy Gold Cup, dort gewann er völlig souverän, kam in Cheltenham Gold Cup jedoch nicht fehlerfrei um den Kurs.

Nachdem Tranquil Sea (Andrew McNamara) beim Saisondebüt in Aintree in der Melling Chase nicht an die Top-Resultate aus dem Vorjahr anknüpfen konnte, unternimmt er heute einen neuerlichen Anlauf. Er wird am Wettmarkt aber wie die verbleibenden Kandidaten Roberto Goldback (R. Power), Follow The Plan (Tom Doyle), Rare Bob (P. Carberry) und Vic Venturi (Barry Geraghty) als Außenseiter gehandelt.

 

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Laughing Boy - Steele'S Rock - Accordion To Paddy
2. Rennen: Rigidity - Empire Levant - Street Entertainer
3. Rennen: Bishopsfurze - Knockfierna - Battle Group
4. Rennen: Kauto Star - Nacarat - Kempes
5. Rennen: Waaheb - Steps To Freedom - Lovethehigherlaw
6. Rennen: Osana - Scotsirish - Carrigmartin
7. Rennen: Faha - Are Ya Right Chief - Alfred James

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung