Cookie-Einstellungen
Motorsport

MotoGP-Vermarkter plant Elektro-Rennen

SID
Eine Rennserie für Elektro-Motorräder ist geplant

Der spanische MotoGP-Vermarkter Dorna plant die Einführung einer Rennserie für Elektro-Motorräder. Das bestätigte Geschäftsführer Carmelo Ezpeleta bei autosport.com. 2019 könnten die fast lautlosen Maschinen an MotoGP-Wochenenden im Rahmenprogramm ihre Premiere feiern.

"Das Projekt ist sehr weit fortgeschritten", sagte Ezpeleta. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir 2019 in Europa einige Rennen haben werden." Vier Hersteller hätten bereits Angebote gemacht. Es sei geplant, dass alle 18 Piloten das gleiche Modell fahren und mindestens zehn Runden absolviert werden.

Im Gegensatz zur bereits bestehenden Auto-Rennserie Formel E sollen Solarzellen statt Generatoren zur Aufladung der Batterien verwendet werden. "Auf diese Weise können wir den Rennstrecken etwas überlassen, wovon sie profitieren können", sagte Ezpeleta.

Alle News zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung