Cookie-Einstellungen
Motorsport

Folger verzichtet auf Start in Barcelona

SID
Der 19-Jährige aus Schwindegg erlittt die Verletzung beim Motocross-Training
© getty

Motorrad-Pilot Jonas Folger hat seinen Start beim Katalonien-GP abgesagt. Der 19-Jährige hatte beim Motocross-Training einen doppelten Bruch im rechten Handgelenk erlitten.

Der 19-Jährige aus Schwindegg hatte am Mittwoch beim Motocross-Training im italienischen Mantova einen doppelten Bruch im rechten Handgelenk erlitten. "Ich bin natürlich sehr geknickt, dass ich in Barcelona nicht starten kann", sagte Folger bei "Sport1".

Trotz der Verletzung wollte Folger in Katalonien an den Start gehen, musste jedoch sein erstes Training nach fünf Runden abbrechen. Seine ganze Konzentration gilt nun dem nächsten Rennen im niederländischen Assen (27. bis 29. Juni). "Wenn ich mich jetzt auskuriere und zusehe, dass es schnell heilt, dann kann ich für Assen wieder 100 Prozent fit sein", sagte der Moto3-Pilot, der im Gesamtklassement mit 63 Punkten Vierter ist.

Der aktuelle Stand in der Moto3-WM

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung