Cookie-Einstellungen
Motorsport

Cortese fährt an den Punkten vorbei

SID
Sandro Cortese erwischte beim Saisonauftakt in Doha einen ganz schwachen Start
© getty

Weltmeister Sandro Cortese ist bei seinem ersten Moto2-Rennen knapp an den Punkterängen vorbeigefahren.

Der 23-Jährige aus Berkheim belegte beim Saisonauftakt in Doha/Katar nach Schwierigkeiten in der ersten Runde den 17. Platz und war damit nur zweitbester deutscher Motorrad-Pilot. Marcel Schrötter (Vilgertshofen/beide Kalex) kam beim Grand Prix unter Flutlicht auf Rang 13.

Pol Espargaró aus Spanien feierte seinen zehnten GP-Sieg und verwies den Briten Scott Redding auf Platz zwei. Das Podium komplettierte der Japaner Takaaki Nakagami.

Cortese, der als Moto3-Champion in die schwerere Klasse aufgestiegen war, wurde von Startplatz 13 schnell nach hinten durchgereicht und schaffte es nicht mehr, bei seinem Debüt unter die ersten 15 zu kommen. Schrötter lag zeitweise auf dem siebten Platz und stand vor seinem besten Ergebnis seit dem Wechsel in die Moto2. Doch am Ende reichte es nur für drei WM-Punkte.

Alle Termine und Ergebnisse des Moto2 im Überblick

Werbung
Werbung