Cookie-Einstellungen
Motorsport

Pascal Wehrlein fährt in Farben des VfB Stuttgart

Von Ruben Zimmermann
Pascal Wehrlein wird am Rennwochenende in den Farben des VfB Stuttgart fahren
© getty

Pascal Wehrlein wird beim dritten DTM-Lauf in Spielberg am kommenden Wochenende in einem C-Coupe in den Farben des VfB Stuttgart an den Start gehen. Der Mercedes-Pilot will damit sein Faible für den VfB zum Ausdruck bringen, der am Samstagabend im Finale des DFB-Pokals gegen den FC Bayern München antreten wird.

"Neben dem Motorsport ist Fußball meine zweite große Leidenschaft. Daher freue ich mich umso mehr, in Spielberg mit einer weiß-roten Lackierung im Design des VfB Stuttgart an den Start zu gehen", wird Wehrlein auf "motorsport-total.com" zitiert. Am Samstag wolle er sich zunächst auf das Qualifying konzentrieren, später am Abend werde er sich dann aber das DFB-Pokalfinale ansehen.

"Das ist eine tolle Aktion, die das partnerschaftliche Verhältnis unterstreicht", sagt VfB-Sportdirektor Fredi Bobic und ergänzt: "Wir hoffen natürlich, dass uns Pascal am Samstag eine entsprechende Vorlage für das Finale geben kann, wir dann am Abend erfolgreich sind und Pascal am nächsten Tag das schwäbische Wochenende mit einem Erfolg auf der Rennstrecke perfekt machen kann."

In den bisherigen zwei Rennen dieser Saison holte Rookie Wehrlein für sein Team Mücke Motorsport bisher einen WM-Punkt. Die enge Verbindung zwischen Mercedes und dem VfB Stuttgart besteht bereits seit vielen Jahren, unter anderem ist Mercedes-Benz Namenssponsor des Stuttgarter Stadions.

DTM - Der Rennkalender

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung