Cookie-Einstellungen
Motorsport

Loris Capirossi beendet Karriere

SID
Loris Capirossi wird seine Motorrad-Karriere nach 20 Jahren beenden
© Getty

Der dreimalige Motorrad-Weltmeister Loris Capirossi hängt am Ende der Saison seinen Helm an den Nagel. "Ich höre nach 22 Jahren im Wettbewerb genau zum richtigen Zeitpunkt auf. Ich habe die meiste Zeit meines Lebens auf dem Motorrad verbracht", sagte Capirossi im Vorfeld des Großen Preises von San Marino in Misano.

Der 38-jährige Italiener, der im vergangenen Jahr von Suzuki zurück zu seinem alten Rennstall Ducati gewechselt war, ist der älteste Fahrer in der Königsklasse MotoGP.

In seiner Karriere fuhr Capirossi insgesamt 324 Rennen. 29 gewann er, neun davon in der MotoGP. 1990 und 1991 hatte Capirossi die WM-Titel in der 125ccm-Klasse gewonnen, in der 250er-Klasse folgte 1998 seine dritte Weltmeisterschaft. Seinen bislang letzten Sieg feierte Capirossi 2007 in Japan.

Ziel: Das Podium

Capirossi gab zu, dass es "die härteste Entscheidung seiner Karriere" gewesen sei, am Saisonende aufzuhören. "Es kommen eine Menge junger Fahrer nach. Obwohl ich die Chance hatte weiterzumachen, bin ich zu 100 Prozent sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben", sagte er.

In den verbleibenden sechs Rennen der Saison hat Capirossi noch ein großes Ziel: Seine hundertste Podiumsplatzierung. "Das wird schwierig, aber ich werde bis zum Ende kämpfen", erklärte Capirossi, der bislang 99-mal unter den ersten Drei landete.

Der Motorsport bei SPOX - hier geht's lang!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung