Cookie-Einstellungen
Motorsport

Grönholm bei Portugal-Rallye ausgeschieden

SID
Das Comeback von Marcus Grönholm in Portugal endete mit einer Überhitzung des Motors
© Getty

Das Rallye-Comeback des zweimaligen Weltmeisters Marcus Grönholm in Portugal nach 16 Monaten Pause ist vorzeitig beendet.

Nach einem leichten Unfall während der ersten Wertungsprüfung der zweiten Etappe musste der Finne seinen Subaru Impreza wegen Überhitzung des Motors abstellen.

Zu diesem Zeitpunkt lag der 41-Jährige, der noch nie in Portugal gewinnen konnte, aussichtsreich auf dem vierten Platz.

Grönholm: "Ich war vielleicht zu aufgeregt"

"Ich war vielleicht zu Beginn aufgeregt, um schnell eine gute Zeit hinzulegen", sagte Grönhölm nach dem Aus.

Ob der Ex-Weltmeister am Sonntag nochmals an den Start gehen wird, stand am Samstagnachmittag noch nicht fest.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung