Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Thompson und Blake siegen auf Jamaika

SID
Elaine Thompson gewann den 100m Sprint in Kingston

Doppel-Olympiasiegerin Elaine Thompson und Ex-Weltmeister Yohan Blake haben bei den jamaikanischen Leichtathletik-Meisterschaften in Kingston den Sprint über 100 m dominiert.

Thompson gewann in ihrer Olympia-Siegeszeit von 10,71 Sekunden, Blake lief in seiner Comeback-Saison mit 9,90 Sekunden seine beste Zeit seit fünf Jahren. Die Superstars Usain Bolt und Shelly-Ann Fraser-Pryce waren im National Stadium nicht am Start, Bolt (30) hatte in seinem letzten Sprint-Sommer vor zwei Wochen in 10,03 Sekunden Abschied vom jamaikanischen Publikum genommen.

Bei den US-Trials in Sacramento überzeugte Routinier Justin Gatlin. Der 35 Jahre alte Olympiasieger von Athen verwies in 9,95 Sekunden den aufstrebenden Christian Coleman (21/9,98) in die Schranken. Damit ist die Bühne für ein letztes großes Duell mit Bolt bei den Weltmeisterschaften in London (5. bis 13. August) bereitet.

Der dritte Tag der US-Trials begann mit zwei Weltjahresbestleistungen. Quanera Hayes gewann die 400 Meter in 49,72 Sekunden und verbesserte in persönlicher Bestleistung die alte Marke von Olympiasiegerin Shaunae Miller-Uibo (49,77) um fünf Hundertstel. Über 100 Meter Hürden lief Jasmine Stowers in 12,47 Sekunden die bislang beste Zeit des Jahres.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung