Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Kenianischer Doppelsieg

SID
Geoffrey Kipsang Kamworor und Agnes Jebet Tirop waren nicht zu schlagen
© getty

Die Kenianer Geoffrey Kipsang Kamworor und Agnes Jebet Tirop sind neue Weltmeister im Crosslauf. Mit einem beeindruckenden Start-Ziel-Sieg sicherte sich die erst 19-Jährige Tirop im chinesischen Guiyang nach acht Kilometern den Titel als bisher jüngste Läuferin seit Zola Budd (Südafrika) 1985.

Das Podium komplettierten die beiden Äthiopierinnen Senbere Teferi und Netsanet Gudeta.

Bei den Männern gewann der kenianische Favorit Bedan Karoki Muchiri nach zwölf Kilometern nur Silber, Muktar Edris aus Äthiopien holte die Bronzemedaille.

Die beiden Sieger sicherten ihrem Heimatland zudem die 300. und 301. WM-Medaille im Crosslauf. Die Wettbewerbe fanden ohne deutsche Beteiligung statt.

Leichtathletik im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung