Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Olympia-Zweiter Watt sagt WM-Start ab

SID
Mitchell Watt konnte in London mit einer Weite von 8,16 Meter die Silbermedaille gewinnen
© getty

Mitchell Watt, olympischer Silbermedaillen-Gewinner im Weitsprung, muss seine Teilnahme an der Leichtathletik-WM in Moskau aufgrund von Verletzungsproblemen absagen.

"Ich hatte in der vorigen Saison mit Schmerzen im Knöchel und der Achillessehne zu kämpfen - das hat mich in Training und Wettkampf beeinträchtigt", sagte der 25-Jährige, der in London mit seinem Sprung auf 8,16 Meter hinter Goldmedaillengewinner Greg Rutherford (Großbritannien) gelandet war.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung