Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Viel Gled für Oeser und Behrenbruch

SID
Jennifer Oeser kassiert in der IAAF-Mehrkampf-Challenge einen fünfstelligen Betrag
© Getty

Deutschlands Leichtathleten machen auf allen Ebenen große Kasse: Auch in der Mehrkampf-Challenge des Weltverbandes IAAF verdienten Jennifer Oeser und Pascal Behrenbruch fünfstellig.

Die Leverkusener WM-Dritte erhält 20.000 Dollar für Platz zwei in der Saisonwertung der drei besten Siebenkampf-Resultate (19.594) hinter Russlands Weltmeisterin Tatjana Tschernowa (20.332). Der WM-Siebte Behrenbruch von der LG Frankfurt kassierte für Platz vier im Zehnkampf (24.507) 10.000 Dollar. Als Sieger erhielt der Kubaner Leonel Suarez (25.172) wie die bereits 2010 erfolgreiche Tschernowa 30.000 Dollar.

In der Diamond League, in der nur Platz eins dotiert ist, gab es gleich für drei deutsche Athleten 40.000 Dollar für den Sieg in der Saisonwertung.

Im Speerwerfen dominierten Weltmeister Matthias de Zordo (Saarbrücken) und die WM-Vierte Christina Obergföll (Offenburg), im Stabhochsprung die WM-Neunte Silke Spiegelburg (Leverkusen). In der separaten Hammerwurf-Challenge erhielt Weltrekordlerin Betty Heidler (LG Frankfurt) 30.000 Euro für Platz eins in der Jahreswertung, ihre Klubkameradin Kathrin Klaas für Platz drei 14.000.

Mehr zur Leichathletik auf SPOX

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung