Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Demut und John schaffen WM-Norm

SID
EM-Norm geschafft: Dreispringerin Katja Demut
© Getty

Dreisprung-Hoffnung Katja Demut und Hürdensprinter Alexander John haben beim Sportfest in Zeulenroda mit 14,31m respektive 13,54 Sekunden jeweils die EM-Norm geschafft.

Dreisprung-Hoffnung Katja Demut und Hürdensprinter Alexander John haben die EM-Norm für Barcelona (27. Juli bis 1. August) geschafft. Die Jenaerin kam auf 14,05m und schaffte den Richtwert nach zuvor 14,31m komplett.

Der Leipziger schaffte die Norm im Vorlauf über 110m Hürden in 13,54 Sekunden erstmals. John verzichtete wegen muskulärer Probleme aufs Finale, das Hadj Othmane (Algerien) in 13,70 gewann.

Im Diskusring blieb die Weltranglisten-Erste Nadine Müller (Halle/Saale) mit 61,96m fast sechs Meter hinter ihrer Saisonbestmarke zurück.

Vier Weltjahresbestleistungen in New York

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung