Cookie-Einstellungen
Darts

Darts: Bitteres TV-Comeback für Raymond van Barneveld bei den UK Open - Deutsches Duo weiter

Von SPOX
Barney ist bei den UK Uopen ausgeschieden.

Bitteres TV-Comeback für den Ex-Weltmeister: Raymond van Barneveld ist in seinem Auftaktmatch bei den UK Open ausgeschieden. Zuvor hatte er es über die Q School wieder zurück auf die PDC Tour geschafft und zuletzt seinen ersten Turniersieg nach acht Jahren gefeiert. Sein märchenhaftes Comeback nach seinem Rücktritt von Rücktritt erhält somit den ersten Rückschlag. Gabriel Clemens und Max Hopp stehen hingegen im Sechzehntelfinale.

Mit DAZN die gesamte UK Open live und kostenlos verfolgen!

Van Barneveld scheiterte mit 3:6 Legs gegen Debütant Alan Soutar, der sich gleich bei seinem ersten Major Turnier auf der PDC Tour ein Preisgeld sicherte.

Der 53-Jährige verlor somit sein erstes Spiel vor Fernsehkameras, nachdem er seine Darts-Karriere Ende 2019 unter Tränen beendet hatte. Barney blieb mit einem Average von 87,5 Punkten weit hinter den Erwartungen zurück. Soutar reichten 91 Punkte pro Aufnahme.

Noch am vergangenen Samstag hatte sich der Niederländer seinen ersten Titel nach acht Jahren gesichert. Im Finale der Players Championship Three gewann Barney nach einer Aufholjagd mit 8:6 gegen Joe Cullen.

Bei den UK Open sorgten Hopp und Clemens zumindest aus deutscher Sicht für einen gelungenen Auftakt: Hopp, der sich am Nachmittag mit 6:3 gegen William O'Connor durchgesetzt hatte, gewann souverän mit 10:6 gegen Vincent van der Voort.

Darts: Hopp verpasst Neun-Darter knapp

Zudem verpasste der Maximiser im elften Leg nur knapp einen Neun-Darter. Nach elf perfekten Darts traf er aber die Single-Zwölf anstatt des Doppelfeldes.

Clemens, der wegen seiner Top 32 Platzierung erst in der 4. Runde ins Turniergeschehen eingriff, legte gegen Adam Hunt einen echten Traumstart hin. Der German Giant fertigte den jugen Engländer mit einem Average von 97,5 Punkten mit 10:4 ab.

In der Runde der letzten 32 trifft Hopp dann auf Peter Jaques. Gabriel bekommt es mit Daryl Gurney zu tun.

Während Gary Anderson nach zwei vergebenen Matchdarts mit 9:10 gegen Dirk van Duijvenbode verlor, zitterte sich Michael van Gerwen knapp mit 10:8 gegen Ex-BDO-Weltmeister Scott Mitchel in die nächste Runde. Dort trifft der Niederländer auf Mensur Suljovic.

Neben Anderson schied ein weiterer Mitfavorit auf den Turniersieg aus Schottland aus: Peter Wright. Snakebite unterlag Dave Chisnall mit 5:10. Chizzy trifft nun auf Danny Noppert.

Darts: Die letzten Gewinner der UK Open

JahrSiegerFinalistErgebnis
2020Michael van GerwenGerwyn Price11:9
2019Nathan AspinallRob Cross11:5
2018Gary AndersonCorey Cadby11:7
2017Peter WrightGerwyn Price11:6
2016Michael van GerwenPeter Wright11:4
2015Michael van GerwenPeter Wright11:5
2014Adrian LewisTerry Jenkins11:1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung