Darts

Darts - World Grand Prix 2019: Michael van Gerwen nach Machtdemonstration im Finale

Von SPOX
Michael van Gerwen steht im Finale des World Grand Prix 2019.

Michael van Gerwen ist beim Darts World Grand Prix nach einem starken Auftritt ins Finale eingezogen. Dort trifft der Niederländer am Sonntag auf Dave Chisnall (live auf DAZN).

Der Weltranglistenerste ließ Chris Dobey, der zum ersten Mal im Halbfinale eines Major-Turniers stand, über weite Strecken nicht den Hauch einer Chance und gewann deutlich mit 4:0. Mighty Mike spielte einen starken 91,4er Average.

Nach nervösem Beginn kämpfte sich der 29-jährige Engländer zwar in das Match, knüpfte aber keinesfalls an seine Leistungen im bisherigen Turnierverlauf an. So verlor Hollywood auch das fünfte von fünf Spielen gegen MvG.

Im ersten Halbfinale des Abends standen sich die beiden Engländer Glen Durrant und Dave Chisnall gegenüber. Nach einem ausgeglichenem Beginn legte Chizzy deutlich zu und sicherte sich den vierten Satz zum 3:1. Die Folge: Ein Einbruch im Spiel von Durrant, der nicht mehr wirklich den Eindruck machte, er könne das Ruder noch einmal herumreißen.

Chisnall behielt in der Folge die Oberhand und sicherte sich den entscheidenden vierten Satz zum 4:1-Endstand und somit das Finalticket. Chizzy überzeugte mit einem Average von 91,18 Punkten und traf zwölf seiner 21 Doppel.

Darts, World Grand Prix 2019: Die Halbfinal-Ergebnisse

Spieler ASpieler BErgebnis
Glen DurrantDave Chisnall1:4
Michael van GerwenChris Dobey4:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung