Cookie-Einstellungen
Darts

Premier League: Snakebite peilt Spitze an

Von SPOX
Peter Wright kann an die Spitze der Premier League springen

Snakebite Peter Wright peilt am 11. Spieltag der Premier League Darts in Liverpool einen riesigen Schritt in Richtung erste Playoff-Teilnahme an.

Der UK-Open-Sieger bekommt es am Donnerstagabend (ab 20 Uhr live auf DAZN) mit den beiden Top Guns Michael van Gerwen und Gary Anderson zu tun. Gewinnt er beide Duelle, würde er die Tabellenspitze übernehmen und wäre kaum noch auf den Top Four zu verdrängen.

"Es ist ein wichtiger Abend für mich", sagte Snakebite im Vorfeld des Premier-League-Spieltags: "Jeder Punkt ist überlebenswichtig, es ist keine Zeit, sich auszuruhen."

Erlebe die Premier League of Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zwar geht der Paradiesvogel mit einem großen Selbsvertrauen in seinen großen Abend, doch er weiß um die Stärke der Konkurrenz: "Ich spiele sehr gut. Ich habe in diesem sehr hart gearbeitet, aber auch die anderen schlafen nicht. Jetzt zieht jeder noch einmal an, weil die Playoffs in Sicht sind."

Anderson braucht dringend Punkte

Sein Landsmann Gary Anderson tritt in Liverpool ebenfalls zweimal an. Nach seiner Niederlage in der Vorwoche gegen Adrian Lewis braucht der Flying Scotsman gegen Wright und Dave Chisnall ebenfalls dringend die Punkte, um in den entscheidenden Wochen vor den Partien gegen Phil Taylor, Raymond van Barneveld oder Michael van Gerwen noch nicht mit dem Rücken zur Wand zu stehen.

In Dublin enttäuschte der Back-to-Back-Weltmeister von 2015 und 2016 vor allem auf die Doppel (14 Prozent).

Für Andersons ersten Gegner Dave Chisnall würden die Playoff-Plätze im Falle einer Niederlage auch rechnerisch in beinahe unmögliche Entfernung rücken.

Nach Gary-Coup: Lewis fordert Barney

Adrian Lewis fordert nach seinem Coup über Anderson in dieser Woche Raymond van Barneveld. Jackpot geht selbstbewusst in die Partie: "Jeder weiß, worum es geht und jeder kämpft ums Überleben. Gary wusste, dass es nicht einfach werden würde, mich zu schlagen, und auch Barney weiß, dass ich angreifen werde."

Komplettiert wird der Abend in Liverpool vom Aufeinandertreffen der ehemaligen Premier-League-Sieger Phil Taylor und James Wade. Für The Machine ist ein Sieg nach den zwei Niederlagen in der Vorwoche der letzte Strohhalm, um sich noch eine minimale Chance auf die Playoffs zu bewahren.

In der Echo Arena Liverpool werden am Donnerstagabend 8.000 Fans erwartet.

Alle Darts-News in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung