Cookie-Einstellungen
Boxen

Wladimir Klitschko in Hall of Fame des Boxens aufgenommen

SID
Wladimir Klitschko wurde in die Hall of Fame des Boxens aufgenommen.

Dreieinhalb Jahre nach seinem Karriereende ist der frühere Weltmeister Wladimir Klitschko in die Hall of Fame des Boxens aufgenommen worden. Der Ukrainer hatte sich mit zwölf Jahren und zwei Tagen so lange wie kein anderer Schwergewichtler in der Box-Geschichte auf dem WM-Thron gehalten.

Auch sein Bruder Vitali Klitschko ist bereits in den elitären Kreis aufgenommen worden.

In der Liste des 2021er-Jahrgangs, die die International Boxing Hall of Fame veröffentlichte, befinden sich unter anderem auch der ungeschlagene Floyd Mayweather und Laila Ali, Tochter von Box-Legende Muhammad Ali, die ihre 24 Kämpfe allesamt gewann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung