Boxen

Deontay Wilder gegen Tyson Fury II: Der Rückkampf heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Heute kommt es zum Rematch zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury.

Im Kampf um den WBC-Gürtel im Schwergewicht kam es zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury beim ersten Duell 2018 zu keiner Entscheidung. Heute steht nun das brisante Rematch an. SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zum Kampf und der Übertragung.

Sichere dir den kostenlosen Probemonat von DAZN und schaue den Rückkampf von Wilder und Fury live und gratis im Livestream.

Deontay Wilder vs. Tyson Fury II: Datum, Uhrzeit, Ort

Deontay Wilder und Tyson Fury kämpfen in der heutigen Nacht von Samstag, 22. Februar, auf Sonntag. Die Vorkämpfe beginnen um 3 Uhr mitteleuropäischer Zeit, sodass der Hauptkampf etwa gegen 5.45 Uhr erwartet wird. Das Event findet standesgemäß in Las Vegas statt, in der MGM Grand Garden Arena.

Deontay Wilder gegen Tyson Fury heute live im TV und Livestream

Der Streamingdienst DAZN zeigt den Kampf in Deutschland und Österreich live und exklusiv. Die Übertragung startet um 3 Uhr mit den Vorkämpfen. Jan Platte und Experte Joe Healy kommentieren alle Kämpfe für euch. Alternativ beginnt um 5 Uhr ein zweiter Stream, der sich nur dem Hauptkampf widmet und eine ausführliche Vorberichterstattung bietet. Hier sind Kommentator Uli Hebel sowie die Experten Andreas Selak und Agit Kabayel für euch am Mikrofon.

Generell ist das Boxangebot von DAZN sehr umfangreich. Im Rahmen dieses Kampfes gibt es dort zahlreiche Vorberichte ebenso wie die Pressekonferenz, das Weight-In sowie Interviews zu sehen. Am kommenden Wochenende zeigt DAZN dann die Kämpfe von Daniele Scradina und Andrew Francilette sowie Mikey Garcia und Jesse Vargas.

Aber auch die MMA-Fights von UFC und Bellator seht ihr beim "Netflix des Sports". Dazu kommen nahezu alle großen Fußballwettbewerbe wie die Champions League, die Europa League, die Bundesliga oder La Liga. Auch zahlreiche Höhepunkte aus den Sportarten Darts, Rugby oder Tennis seht ihr hier.

Die Kosten für DAZN betragen dabei entweder 11,99 Euro pro Monat oder 119,99 für ein Jahresabonnement. Zuvor könnt ihr hier aber einen kostenlosen und unverbindlichen Probemonat abschließen.

Deontay Wilder: Fury immer wieder niederschlagen

Obwohl Wilder seinen Kontrahenten im Hinkampf zweimal auf die Bretter schickte, stand dieser beide Male wieder auf und verhinderte so Wilders 42. K.o.-Sieg im 43. Kampf. Im heutigen Duell soll Fury daher noch öfter zu Boden gehen.

"Wenn er wieder aufsteht, werde ich ihn immer wieder niederschlagen. So lange bis er endgültig liegen bleibt. Er wird bei jedem Niederschlag darüber nachdenken, ob es sich noch einmal lohnt, wieder aufzustehen. Ich bin sehr zuversichtlich", versprach er.

Tyson Fury: Erst Wilder, dann Joshua

Für Tyson Fury ist der Kampf gegen Wilder nur die Durchgangsstation zur Vereinigung aller vier wichtigen Gürtel. Wilder besitzt den der WBC. Sein nächster Gegner soll dann Anthony Joshua heißen, der die anderen drei Titel auf sich vereint.

Dann habe er sein großes Ziel erreicht. "Wenn ich Wilder und Joshua schlagen kann, habe ich den Ruf als größter Schwergewichts-Champion meiner Generation zementiert und das ist alles, was ein Mann erreichen kann."

Deontay Wilder vs. Tyson Fury: Die Daten im Vergleich

Deontay WilderTyson Fury
KampfnameBronze BomberGypsy King
Bilanz (S-N-U)42-0-129-0-1
K.o.4120
Größe2,01 Meter2,06 Meter
Reichweite2,11 Meter2,16 Meter
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung